Wandertag am 19. September 2021

 


 

Zuchtschau am 29. August  2021 in Eichlhof

Zum Zeitpunkt der Veranstaltungsplanungen hatten wir große Bedenken ob die Durchführung einer Zuchtschau in Pandemiezeiten überhaupt möglich sein würde.

Am wenigsten glaubten wir, dass wie in den Vorjahren beim Prössl-Bräu am Adlersberg, unser Vorhaben gelingen könnte.

Was also tun? Wenn schon Hygienekonzept, Abstandsregeln und Bewirtungsverbot unseren Handlungsspielraum einschränkten, dann konnten wir es auch auf unserem Vereinsgelände in Eichlhof versuchen.

Im Nachhinein eine positive Erfahrung. Das Gelände hat sich als bestens geeignet erwiesen. Der Richtertisch stand regengeschützt unter einem Dachvorsprung, die Organisatoren hatten Platz unterm Zeltpavillon und in der Hütte um ihren Papierkram zu erledigen, so dass die kurzen Schauer kaum stören konnten.

Bis auf Wenige, denen offensichtlich das Verständnis für die behördlich angeordneten Hygienemaßnahmen – v.a. keine Bewirtung- fehlte und die sich hintenrum beklagten, war die überwiegende Mehrheit der Teilnehmer hochzufrieden mit der Örtlichkeit und der offenen, ruhigen, kompetenten und souveränen Art unseres Zuchtrichters Gerhard Fischer aus Pfarrkirchen.

Vielen Dank nochmal an Gerhard Fischer, an die  Bläserobfrau Ilona Rothballer, an das Organisationsteam und alle Helfer*innen,  sowie an die disziplinierten Teilnehmer.

Es wird bestimmt wieder eine Zuchtschau am Eichlhof stattfinden, das nächste Mal vielleicht mit in der Luft liegendem Bratwurstduft….

 

BHP am 4. September 2021

Alle 8 Dackelhündinnen mit ihren Führer*innen haben bestanden.
Herzlichen Glückwunsch.

 

 

Spurlautprüfung der Sektion Oberpfalz am 18. April 2021

Auch bei unserer zweiten Prüfung in diesem Jahr mit besonderen Auflagen und Umständen, bewiesen alle Dackel zunächst problemlos ihre Schussfestigkeit bevor es an die Spurlautprüfung ging.

Unser Revierführer und erstmals als Prüfungsleiter eingesetzter Stefan Kiener, kannte bestens sein Revier samt seinem Hasenbesatz und führte uns souverän durch den Tag.
Die Bedingungen waren vergleichbar mit der Prüfung in der Vorwoche, allerdings mit etwas trockenerer Witterung.
Alle 8 teilnehmenden Gespanne haben die Prüfung erfolgreich absolviert.
6 erste, 1 zweiter und 1 dritter Preis wurden vergeben.

Prüfungsleiter:

Stefan Kiener

Richter:

Erich Scheuerer (Obmann), DCN

Georg Greil, BDK

Reinhold Galli, DCN

Hunde:

I/TS (100P.)  Fiesta von der Roten Trau
B: Josef Moll, Leiblfing F: Florian Ritt, Straubing

I/J (100P.) Florian od Vevody Huberta
B,F: Rochus Braun, Altenthann

I/J (100P.) Yeti vom Zieglerhof
B,F: Michael Wurmer, Hausen

I/J (100P.) Coco vom Laubenhard
B,F: Helga Pickl, Hemau

I (100P.)  Emilia vom Zeugenberg
B: Irene Unglaub, Velburg  F: Konrad Kratzer, Freystadt

I (97P.) Franz-Rudolf vom Chamer Steinbruch
B,F: Markus Dendorfer, Maxhütte

II/J (75P.) Lilly aus Erdinger Rauhaar
B,F: Willi Reith, Schweitenkirchen

III/J (82P.) Fiesta od Vevody Huberta
B,F: Irene Unglaub, Velburg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spurlautprüfung der Sektion Oberpfalz am 10. April 2021

Zur Spurlautprüfung mit Schussfestigkeit der Sektion Oberpfalz trafen sich am 10.04.2021 sechs Suchengespanne in Schwarzenfeld.

Ihre Schussfestigkeit bewiesen alle Dackel ohne Beanstandung.

Bei guten Spurbedingungen (circa 10 Grad, leichter Wind, kurze leichte Schauer) wurden Hasen auf Raps, Gründüngung und Wintergetreide gesucht. Der Hasenbesatz war gut bis sehr gut, wobei erschwerend, häufig Hasen in Anblick waren oder während der Spurarbeit aufstanden. Schließlich konnte allen sechs Dackeln der Spurlaut eingetragen werden, wobei drei 3. Preise, zwei 2. Preise und ein 1. Preis vergeben wurden.

Herzlichen Dank den Organisatoren, dem Prüfungsleiter und den Richtern für eine sehr gut organisierte und korrekte Prüfung. Dank auch dem Pächter des Prüfungsreviers.

Waidmannsheil

Dr. Stefan Schmid mit Cira vom Gebirgsblick (Theodelinde)

 

Prüfungsleiter:

Gerhard Tischler

Richter:

Jürgen Völkl (Obmann), BDK

Burkhard von und zu Heßberg , DCN

Reinhold Galli, DCN

Hunde:

Ia./J. (97P.)  Cira vom Gebirgsblick, ÖHZB/KD9334A ,H
B,F. Dr. Stefan Schmid, Landshut

II.(87P.)  Cira von der Schönegart, 16T0278K, H
B,F. Armin Batzl, Roding

II./J. (75P.)  Borste vom Fichtenschlag FCI, 20T0311R, H
B. Jonas Hausmann, Fensterbach-Högling
F. Sophia Hausmann, Fensterbach-Högling

III./J. (62P.) Wurzel-Filia von Bretano, 20Z0669R, H
B,F. Baumann Ilona, Schmidgaden-Hartenricht

III./J. (62P.) Zotti vom Höllbachtal, 20T0331R, H
B.F. Dieter Röhrl, Burglengenfeld

III./J. (50P.) Ludwig vom Hof Härter, 20T0002K, R
B.F. Jan-Otto Hake, Selb

 

 

 

 

Nachruf zum Tod von Adolf Wack

Wenige Monate vor Vollendung seines 90 igsten Lebensjahres hat am 17. Januar 2021 unser allseits geschätztes Ehrenmitglied Adolf Wack “Adi” seine Sektion Oberpfalz im DCN für immer verlassen.

Adi war seit 1978 Mitglied der Sektion und überaus aktiv.

Neben seinem Zwinger “vom Riesen” den er zusammen mit seiner Frau Gertraud erfolgreich führte, war er von 1983 bis 1987 Schriftführer und anschließend 12 Jahre stellvertretender Vorsitzender.

Bei der Errichtung der Schliefanlage in Eichlhof und als deren Schliefenwart von 1986 bis 1999 hat er sich besonders hervorgetan.

Mehr als drei Jahrzehnte war er als Prüfungsleiter und sektionsübergreifend als Gebrauchsrichter tätig.

2016 wurde er vom DTK zum Ehrenrichter ernannt.

Für seine Verdienste erhielt er alle, der Sektion zur Verfügung stehenden Auszeichnungen sowie die Ehrennadeln des DTK und DCN in Gold.

Wir werden unseren liebenswürdigen Adi in guter Erinnerung behalten.

Seinen Angehörigen gilt unser herzliches Mitgefühl.

Die Vorstandschaft